Tipps für eine leichte Ski-Touren-Ausrüstung (Update Januar 14)

front

Check out the update on light skis and touring equipmnent published in 2016
Wie einige von Euch wissen, befasse ich mich „intensiv“ mit der materialtechnischen Seite des Skitourensports und ich habe schon eine ansehnliche „Sammlung“ von Skis, Bindungen, Schuhen etc. Hier nun für Interessierte einige (Gewicht)Tipps für die – aus meiner Sicht – optimale Skitourenausrüstung.

Leichte vs. „normale“ Skitourenausrüstung
Die optimale Skitourenausrüstung sollte nicht zu schwer sein und trotzdem viel Spass in allen Schneeverhältnissen (Pulver, hart, verfahren) bieten. Eine eher leichte Ski/Bindung/Schuh-Kombination liegt bei rund 5.5-6.5kg. Eine „normale“ (eher schwere) Ausrüstung liegt bei über 9kg (oder sogar darüber). Die 2-4kg Unterschied merkt man in jedem Fall deutlich beim Aufstieg! Weitere Gewichtsersparnisse (Stöcke, Rucksack etc.) sind hier nicht eingerechnet.

PS: Meine leichteste noch gut fahrbahre Ausrüstung liegt bei unter 5kg! (Movement Logic-X ca. 1100g pro Ski, mein Test hier, RTK Bindung ca. 200g pro Ski, Dynafit TLT 5 Mountain, ca. 2.5kg das Paar) PS: Das Nachfolgemodell des Logic-X heisst Response-X und soll noch besser zu fahren sein.

Gewichte (pro Paar)

  • Bindung Dynafit: unter 1kg / Bindung Diamir Eagle: ca. 1.8kg
  • Leichte Skis: ca. 2kg bis 2.5kg / Schwerere Skis: 3.2kg bis 4kg
  • Leichte Schuhe: ca. 2kg bis 3kg / Schwerere Schuhe: 3.6kg bis 4kg

Bindung
Als Bindung kommt für mich nur noch die Dynafit Bindung in Frage (Skischuhe brauchen spezielle Dynafit Inserts, mittlerweile bei den meisten Tourenschuhen eingebaut). Das ältere Dynafit Modell heisst Vertical ST oder TLT (mit Carbon Brücke), die neueren Modelle heissen Radical. Zu haben ist heute der Evergreen  „TLT Speed“ (ohne Stopper) oder neu die Radical Speed. Alle diese Modelle wiegen um oder unter 1000g pro Paar und sind zu empfehlen. Es gibt  von Dynafit (und anderen Herstellern) auch noch Rennbindungen mit dem Dynafit System, welche 500g pro Paar oder weniger wiegen.

Die Dynafit Bindung hat nicht nur den Vorteil, dass sie rund 800g (pro Paar) leichter ist als die populäre Diamir Eagle Bindung (ca. 1.8kg), sondern das Aufsteigen ist auch deutlich  angenehmer (besserer Drehpunkt, kein Steg unter den Skischuhen). Die Harscheisen sind zudem leichter und besser. Die Dynafit Bindungen – wie auch die Diamir Bindungen – sind sehr zuverlässig und halten während Jahren (d.h. man kann ruhig auch eine gebrauchte Bindung kaufen).

Skis
Also see / Siehe auch Übersicht neuste Test Touring Skis (englisch)

Ski Breite: Der Trend geht eindeutig zu breiteren Tourenskis (rund 80-90mm unter der Bindung, manchmal sogar breiter). Infos zu neuen leichten und breiten Skis findet Ihr hier. Die breiten Skis sind besser im Pulver und verfahrenem Schnee, wobei bei gutem Pulver auch die klassischen Skis prima gehen. In harten Steilhängen beim Aufstieg haben die schmaleren, klassischen Skis dafür klare Vorteile.

Rocker: Alle unten erwähnten Skis haben (mit Ausnahme des Völkl Maja und des Stöckli Stormrider Light) einen Rocker, also eine frühere Aufbiegung der Skispitze. Dadurch werden die Skis drehfreudiger und schwimmen besser auf im Pulver.

Skilänge: Ich empfehle Skis die gleich lang oder etwas kürzer sind wie die Körperlänge. Für gute/starke Fahrer, die eher freeriden, passen auch längere Skis.

Die Gewichte pro Skipaar liegen heute bei ca. 2500g und gehen bis 3500g oder sogar 4000g. Ich empfehle Skis, die pro Paar nicht wesentlich mehr als 3000g wiegen, es sei dann man ist ein Freerider. Leichtskis (unter 2500g pro Paar) kommen bei harten oder verfahrenen Verhältnissen gerne ins Flattern (wobei ich z.B. mit dem leichten Hagan Wai Flow, 2.4kg pro Paar, sehr zufrieden bin).

Meine bevorzugten Skimarken sind: K2 (z.B. Backup oder Way Back, nicht ganz leicht), Movement (z.B. Bond oder Response, unter 3kg, die X Modelle sind bei 2kg), Völkl (verschiedene Modelle) und Hagan (Chimera oder der sehr leichte und recht breite Wai Flow, aktuell mein Lieblingsski, siehe Foto unten).

gr_hagan-tourenski-y-wai-flow

  • Hagan: Ich habe von dieser Markt nur den Hagan Wai Flow (mit 2.4kg sehr leicht, einer sehr breiten Schaufel 130mm und einer nach hinten zurückversetzten Taillierung). Der Ski ist super zu fahren ist, auch in schwierigem Schnee. Der etwas schwerere, traditionellere Chimera soll ähnlich gut sein.
    Wayback_0_1000_201231017507
  • K2: Sehr gute und drehfreudige Ski, wie z.B. der WayBack (88mm, Foto oben) oder der klassische Backup. Beide Skis sind mit etwas über 3kg aus heutiger Sicht etwas (zu) schwer.
    Inuk_0_1000
  • Völkl:  klassischer Ski = Mauja, etwas breiterer Ski = Inuk (Foto oben) oder Amak, noch unter 3kg (ähnlich Way Back) oder noch breiter Nanuq. Der Mauja ist neben dem Stöckli Stormrider Light (Bild unten) vermutlich einer der besten leichten klassischen Tourenskis (beide Skis bei rund 2500g pro Paar, ca. 80mm unter der Bindung). Wichtig sind guter Kantengriff, Drehfreudigkeit und Gutmütigkeit in verfahrenem Schnee. Ich habe beide Skis und bin voll zufrieden. Beide Skis sind leicht genug, um sie auch ab und zu auf den Rucksack zu schnallen.
    754390
  • Black Diamond hat den rund 3kg schweren, recht breiten Aspect (90mm unter der Bindung), der auch zu empfehlen ist. Ganz leicht schwerer (auch rund 3kg) ist der 100mm breite Drift.
    Ski-XSeries-Response
  • Movement bietet auch verschiedene Modelle und die sehr leichten X Skis (die aber über 1’000.- CHF kosten). Movement hat einen sehr leichten, 88mm breiten Ski herausgebracht (Movement Logic-X, neues Modell Response-X, Foto oben) mit einem Gewicht von nur etwas mehr als 2kg pro Paar. Ich konnte einen Movement X-Logic gebraucht kaufen mit ATK Rennbindung (komplett Ski + Bindung ca. 2500g!). Ich bin damit bis jetzt sehr zufrieden (siehe Test).

Es gibt natürlich noch viele (und immer mehr) Skitouren Marken/Modelle wie Dynafit, Atomic, neu auch Kästle und La Sportiva. Mit Dynafit (Seven Summit) und Atomic (Descender, älteres Modell) bin ich nicht so gut zu Schlag gekommen (waren mir zu hart). In den verschiedenen Tests haben die Modelle K2 Backup, K2 Way Back, Völkl Mauja, Völkl Inuq und Stöckli Stormrider Light immer sehr gut abgeschnitten. Die Skiauswahl ist jedoch Geschmackssache, am besten mal ausprobieren.

Schuhe
Der schwerste Teil der Ausrüstung sind die Schuhe (die pro Paar so zwischen 2.8kg und 3.5kg liegen). Ein (nicht mehr verkaufter) Klassiker ist der Dynafit Vierschnaller ZZERO 4C (ca. 3500g pro Paar, das neue Modell orange/weiss ist etwas leichter). Es gibt auch die leichtere Frauenvariante und ein 3 Schaller (auch etwas leichter). Eine Thermo-Innensohle (zum Anpassen durch Erhitzung) spart nicht nur Gewicht, sondern isoliert auch deutlich besser. Dynafit hat auch eine sehr leichte Schuhserie Moutain TF-X  (unter 2kg pro Paar). Dieser Schuh ist sehr komfortabel im Aufstieg, bringt aber (für mich) nicht die beste Abfahrtsperformance.

Gut passen mir auch der Garmont Cosmos (unter 3 kg, Garmont gehört jetzt Scott). Der Scarpa Maestrale (ca. 3kg, gelobt von anderen) ist für mich nicht so bequem. Dynafit Schuhe haben eine relativ dünne Vibram Sohle, so dass „Skikletterer“ mit einem Scarpa  oder Garmont besser unterwegs sind.

Skitourenschuh Uebersicht: http://www.baechli-bergsport.ch/De/Skitourenschuhe.htm?Id=list

Andere Ausrüstungsteile
Gewicht sparen kann man weiter bei den Stöcken (einteilige Carbon Stöcke, z B. Vertical Extreme Carbon II mit 370g statt 500-600g, kosten nur CHF 115.-), dem Rucksack (einen 25l Rucksack mit 1kg Gewicht statt 1.5kg kaufen), den Hosen und Jacken und sogar noch beim Lawinensuchgerät (das Mammut Barryvox Opto 3000 ist heute immer noch sehr gesucht, da es etwas leichter ist als alle neusten 3 Antennen Modelle). Leichte (Plastik)Lawinenschaufeln sind allerdings nicht zu empfehlen.

Nun genug der Tipps. Ich wünsche Euch allen eine gute Skisaison.

Gallery | This entry was posted in Tests & tipps and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s